HOW TO SHOP

1Login or create new account.
2Review your order.
3Payment & FREE shipment

If you still have problems, please let us know, by sending an email to support [ @ ] website.com . Thank you!

SHOWROOM HOURS

Mon-Fri 9:00AM - 6:00AM
Sat - 9:00AM-5:00PM
Sundays by appointment only!

Netzwerk distanziert sich von politischen Meinungen und Einstellungen

Der Verband Netzwerk Geiseltal e.V. fühlt sich dazu verpflichtet mit vorbildlichem, rücksichtsvollem und profesionellem Verhalten die Seriösität des Vereinswesens und des Engagements für die Geiseltaler Seenregion zu unterstreichen. Der Verein, sowie seine Mitglieder, distanzieren sich ausdrücklich von politischen Meinungen und Einstellungen.


Image Mücheln 25.05.2014. Grund für diese Stellungnahme sind gravierende Hinweise über die Verwendung des Vereinsnamens bzw. Bezugname auf Vereinsaktivtäten in verschiedenen sozialen Netzwerken in Verbindung mit der Kommunal- und Europawahl 2014.

Der Zweck des Vereins besteht in der Pflege regionalen Kulturgutes, der Unterstützung von Bildung, der Förderung der körperlich-sportlichen Betätigung/Fitness, sowie dem Spaß an der Geselligkeit innerhalb und außerhalb des Vereins. Des Weiteren ist es absolut nicht im Interesse des Verbandes Netzwerk Geiseltal e.V. zu versuchen nationalistische und rechts- / links-bzw. religiös-radikale Inhalte in die Mitte der Gesellschaft zu tragen.

Der Verband Netzwerk Geiseltal e.V. versteht sich als starke Gruppe engagierter Bürger. Natürlich werden im Sinne der Demokratie und der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland den Vereinsmitgliedern persönliche politische wie religiöse etc. Meinungen weder vorgeschrieben noch diktiert. Dieses Spektrum an Meinungen uns Ansichten ist wie in jeder Gruppe unserer Gesellschaft breitbandig vertreten. Den Verein nun unter Generalverdacht zu stellen, entspräche Sippenhaft und wäre absolut ungerecht.

„Gefährlich ist immer, was aus dem Untergrund die Demokratie zu zersetzen versucht“ argumentiert Vorsitzender Sven Jakubowski. „Wir müssen uns leider mit der Thematik der Instrumentalisierung unseres Namens offensiv auseinandersetzen. Aber wie im richtigen Leben gilt: Wer nur dagegen ist, keine Verbesserungskonzepte anbietet, der wird auch mit Konzepten von gestern und vorgestern keinen Erfolg haben. Wer unser bisheriges Engagement kennt, weiß dass dies niemals unsere Handschrift sein kann.“

Dem Verein wünsche er, dass mit dem Rückgrat derer in eventuelle Diskussion gegangen wird, die zu den Grundwerten der Demokratie stehen. Ebenso, dass der Versuch das Außenbild des Vereines nachhaltig zu schädigen, durch seriöse und neutrale Stellungnahme aus der Welt geschafft wird. (gdc)

NACH OBEN